Musikschule Basel
Musikschule Basel

Fächer aller Musikschulen im Überblick

Alexandertechnik

Die Alexander-Technik (AT) ist ein Mittel mit dem wir den gesamten Gebrauch unseres Organismus (Selbst) untersuchen können, um diesen dann zu optimieren bzw. so zu steuern, wie wir es möchten. Somit schaffen wir mittels den von F. M. Alexander entwickelten „procedures” eine Basis, die dazu beiträgt, dass ein Instrument erfolgreich erlernt werden kann, bzw. das Üben und Musizieren genussvoller, leichter und letztendlich effektiver wird.
AT kann für Menschen mit den verschiedensten Interessen interessant sein. Von besonderer Wichtigkeit ist AT jedoch für alle, bei denen ein effektiver Gebrauch des Selbst von unmittelbarer Bedeutung ist, wie z.B. Musiker, Schauspieler, Tänzer und Sportler.
Falls schon Probleme wie Verspannungen, Rückenschmerzen, Nervosität etc. vorhanden sind, wirkt die Anwendung der AT meist lindernd. Diese Probleme stehen oft in direktem Zusammenhang mit einem fehlerhaften Gebrauch (Haltung, Bewegung, Denkmuster etc.) und können in diesem Falle meist gelöst werden.
Das Angebot Alexander-Technik an der Musikschule richtet sich an alle Interessierten, die sich im weitesten Sinne mit Musik beschäftigen. Schüler und Mitarbeiter des Instituts werden jedoch bevorzugt aufgenommen und erhalten deutliche Tarifvergünstigungen.

Wann beginnen?

AT ist für Jugendliche, Erwachsene und in angepasster Form auch für Kinder geeignet.

Unterrichtsform

Die AT wird an der Musikschule in ihrer traditionellen Form als Einzelunterricht angeboten, wobei diverse Klassenstunden und Arbeitstreffen zu speziellen Themen in Gruppen das Angebot komplettieren.

Anmelden Musikschule Basel