Musikschule Basel
Musikschule Basel

Lehrerinnen und Lehrer aller Musikschulen im Überblick

Arnaz Ana

ana.notexisting@nodomain.comarnaz@mab-bs.notexisting@nodomain.comch

Ana Arnaz stammt aus Huesca (Spanien). Im Alter von 9 Jahren begann sie ihre musikalische Ausbildung an der Escuela de Música Miguel Fleta de Huesca, wo sie Klavier und Gesang studierte. Anschliessend absolvierte sie eine Opernausbildung am Conservatorio del Liceu de Barcelona, die sie mit Auszeichnung abschloss.

Für ein Studium bei Richard Levitt und Dominique Vellard führte sie ihr Weg an die Schola Cantorum Basiliensis. Nach fünf Jahren an der Schola Cantorum begann sie ihre Arbeit als Solistin und Kammermusikerin mit verschiedenen Ensembles wie Vox Suavis (traditionelle und mittelalterliche Musik), La Cecchina (Barockmusik), Gilles Binchois und Cantaderas. Mit diesen Ensembles gastierte sie u. a. in Italien, Frankreich, Spanien, Schweiz, Belgien, Deutschland und in den Vereinigten Staaten.

Seit 2002 widmet sich Ana Arnaz der Erforschung mündlich überlieferter Volksmusiktraditionen Spaniens, deren Erkenntnisse in die Interpretation und Aufführungspraxis Früher Musik ihres Ensemble Vox suavis und Cantaderas einfliessen.

Einspielungen realisierte sie bislang u. a. mit den Ensembles Gilles Binchois (Stabat mater von Dominique Vellard) und La Cecchina (Il primo libro di Francesca Caccini) sowie mit ihrem eigenen Ensemble Vox suavis die CD "La voz del olvido".

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit an der Musikschule der SCB unterrichtet sie Gesang und Chor an der Musikschule Solothurnisches Leimental und im Zisterzienser Kloster in Hautrive (Fribourg).

www.anaarnaz.com