Musikschule Basel
Musikschule Basel

Ney – Rohrflöte aus der Türkei

(Einzelunterricht, 10x 30 Min.)

Kurs 310_10x30min

Die Längsflöte Ney (auch: Nay) ist eine Schilfrohrflöte mit Mundstück. In Variationen findet sich das Instrument im gesamten arabischen Raum und in Zentralasien und wird heute auch in der Popularmusik dieser Kulturen eingesetzt. Die Ney spielt eine wichtige Rolle in der türkischen und persischen Kunstmusik, insbesondere in den spirituellen Übungen von Sufi-Orden. Dort dient das emotionale Hören von Musik der spirituellen Erfahrung und soll bestimmte Momente der Ekstase herbeiführen können. Der Rohrflöte Ney mit ihrem sehnsuchtsvollen Klang wird diesbezüglich eine zentrale Bedeutung zugeschrieben.

Inhalte des Unterrichts sind das Erlernen der Spielhaltung, der Blastechnik (Erzeugung des typischen Ney-Klangs) und der Spieltechnik sowie das Erarbeiten von Stücken der türkischen Instrumentalmusik und Liedmelodien.

 

Leitung
Erdal Karakus, Ney

Kurszeiten
Montag oder Mittwoch ab 18.00h (nach Absprache), ab August 2018

Ort
Musik-Akademie, Leonhardsgraben 40, Zimmer 5-209

Teilnahme
Anfänger und Fortgeschrittene jeden Alters

Kursgeld
CHF 400/300* für 10x 30 Minuten im Semester.
Die Anmeldung gilt für ein Semester.

Anmeldefrist
Anmeldung jederzeit möglich


*Bedingungen Kursgelder

Bei den meisten Kursen gibt es einen vollen und einen ermässigten Preis. Der ermässigte Preis ist jeweils mit einem * gekennzeichnet und gilt für SchülerInnen und Studierende bis zum vollendeten 28. Lebensjahr. Der ermässigte Preis kann nur gewährt werden, wenn der Kursanmeldung eine Kopie des Schüler- bzw. Studierendenausweises beigefügt wird.

Für Studierende der Hochschule für Musik, Musik-Akademie Basel und der Schola Cantorum Basiliensis gelten besondere Konditionen. Siehe hierzu die Anmeldebedingungen des Studio für Musik der Kulturen.

Darüber hinaus gelten die AGB der Musikschule Basel, Musik-Akademie Basel.

 

Mehr… Weniger…

Online-Anmeldung